Home » Service » SaaS - Software as a Service » Chance für den Mittelstand
SaaS - Chance für den Mittelstand

Der Mittelstand ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Er stellt die Mehrzahl der Arbeits- und Ausbildungsplätze. Von Staat und Regierung werden die Vorzüge - Schnelligkeit, Flexibilität und Innovationskraft - immer wieder gepriesen. Doch die Entfaltung des Mittelstandes wird durch die Regulierungswut des Staates, durch unzureichende Finanzierungsmöglichkeiten und eine hohe Steuerlast behindert.

Von daher sind neue Wege notwendig, um auch den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) für vertretbare Kosten Zugang zu Software und Softwarelösungen zu bieten, mit denen diese Unternehmen in höchster Effizienz und Wirksamkeit immer weiter den Markt durchdringen.

Kostenvergleich: Lokale Installation ⇔ SaaS-Lösung

Folgendes Beispiel demonstriert am Beispiel einer
  • Warenwirtschaftslösung inkl. Versandsystem
  • mit integrierter Shop Software
  • Internetanbindung
  • 5 Arbeitsplätzen
  • über einen Zeitraum von 36 Monaten
einen Kostenvergleich zwischen dem Kauf der ERP-Lösung und der Miete, also Betrieb in SaaS.
Es werden die einmaligen und die laufenden Kosten für einen Zeitraum von 36 Monaten dargestellt. Kosten oder Aufwände, die durch Mitarbeiter aus dem eigenen Unternehmen anfallen, sind in der Kalkulation ebenfalls enthalten.
  Lokale Installation
und Verwaltung
Mietlösung (SaaS, ASP)
Auswahlkosten
und -aufwände
je nach Funktionsumfang je nach Funktionsumfang
Anschaffung
Software
Warenwirtschaft / ERP
+ Shopsystem
+ ggf. Anpassungen
28.670 €

nach Aufwand
entfällt

nach Aufwand
Anschaffung
Hardware
5 * Computer
1 * Server
Netzwerk
3 * Drucker
Remotezugang
(ISDN/Internet)
4.000 €
2.500 €
1.800 €
800 €
300 €
4.000 € (oder Win-PCs)
entfällt
1.800 €
800 €
entfällt
Installation Software
Hardware
1.800 €
1.000 €
keine
1.000 €
Schulung (3 Tage) 1.800 € 1.800 €
Standleitung (SDSL/DSL) 36 * 199 € = 7.164 €
(SDSL Standleitung 2 Mbit)
36 * 35 € = 1.260 €
(DSL Arcor Flatrate 512K)
Wartung
Computer
 
Server
 
Netzwerk
 
Drucker
 
Remotezugang
 
36 * 120 € = 4.320 €
(2h pro Monat)
36 * 120 € = 4.320 €
(2h pro Monat)
36 * 30 € = 1.080 €
(0,5h pro Monat)
36 * 10 € = 360 €
(0,2h pro Monat)
36 * 10 € = 360 €
(0,2h pro Monat)
36 * 120 € = 4.320 €
(2h pro Monat)
entfällt
 
36 * 30 € = 1.080 €
(0,5h pro Monat)
36 * 10 € = 360 €
(0,2h pro Monat)
entfällt
 
Support
Netzwerk
 
Software Support
 
Software Update
 
36 * 70 € = 2.520 €
(Pflegevertrag)
36 * 60 € = 2.160 €
(Supportvertrag)
36 * 130 € = 4.680 €
(Updatevertrag)
36 * 70 € = 2.520 €
(Pflegevertrag)
entfällt
(da in SaaS enthalten)
entfällt
(da in SaaS enthalten)
tägliche Datensicherung 36 * 80 € = 2.880 €
(Hardware + Kassetten)
entfällt
(da in SaaS enthalten)
SaaS (ASP/Miete) entfällt 36 * 625 € = 22.500 €
Remoteunterstützung 36 * 5 € = 180 € entfällt
(da in SaaS enthalten)
Betrieb des Shopsystems
(Volumenkosten, Zertifikat, Wartung)
36 * 60 € = 2.160 € entfällt
(da in SaaS enthalten)
Hardwareausfallkosten
(Neuinstallation der Anwendungs-
software notwendig)
ca 1.500 € entfällt
(da keine Installation
notwendig)
Reisekosten Softwareanbieter
bei schwerwiegenden System-
problemen
ca 800 € entfällt
(da Software beim
SaaS-Anbieter
installiert ist)
Gesamtkosten einmalig
+ monatlich
42.670 €
34.484 €
9.400 €
32.040 €
  Summe = 77.154 € 41.440 €

Das Ergebnis dieser Schätzung, dass die SaaS-Lösung durchschnittlich um die Hälfte preiswerter ist, kann auch auf größere oder kleinere Lösungen angewendet werden. Entscheidender Faktor der aufzubringenden Kosten sind nicht nur die externen Kosten für die Software (WWS, ERP, SHOP) und die Wartung, sondern auch die internen Kosten, die durch die Mitarbeiter erbracht werden. Bei kleineren Unternehmen werden diese Kosten teilweise nicht gesehen, da sie in der Freizeit durch den Firmeninhaber geleistet werden.

Hinweis: Einige monatliche Werte sind nur Schätzwerte, da sie sich mit anderen Kosten mischen oder nur unter bestimmten Bedingungen wirken.

Haben Sie Fragen?
Aktuelles