Den Fahrradhandel auf Onlinekurs bringen – die e-vendo AG freut sich über eine erfolgreiche Eurobike-Messe

Der Fahrradboom hält weiter an – das bestätigte sich auch dieses Jahr wieder auf der Welt-Leitmesse für den Fahrradhandel, der Eurobike in Friedrichshafen. Knapp 46.000 Besucher informierten sich bei 1350 Ausstellern aus über 50 Nationen. Als Anbieter von Multichannel-Cloud-Software für den Fahrradfachhandel war auch die e-vendo AG dieses Jahr wieder vertreten.

Das Team stellte den interessierten Fachbesuchern die umfangreiche e-vendo Software-Komplettlösung mit zahlreichen speziell für die Fahrradbranche entwickelten Features vor.

e-vendo bietet unter anderem:

  • Einfaches und schnelles Abkassieren über Touchscreen-Kasse
  • Warenwirtschaft mit schnellem Einkauf über velo.connect
  • Vollintegration Amazon und eBay
  • Schutzklick-Integration für hochwertige Fahrradversicherungen
  • Integriertes Verleihsystem
  • Umfangreiche Werkstatt-Verwaltung
  • Online-Terminplaner für Werkstatt-Termine
  • Vollintegriertes Onlineshop-System mit automatischer Anpassung an mobile Endgeräte

» Erfahren Sie hier mehr zur Branchenlösung für den Fahrradhandel

e-vendo auf der Eurobike 2015
Interessiert? Dann testen Sie unser System - Unverbindlich und kostenfrei! Testzugang anfordern!

Ladengeschäft vor Werkstatt und Onlineshop

Zudem ließ das e-vendo alle Standbesucher abstimmen: Welcher Verkaufskanal hat in der Fahrradbranche Zukunft!

Das klare Ergebnis: Das Ladengeschäft wird laut Einschätzung aller Händler auch in den nächsten Jahren der wichtigste Vertriebsweg bleiben.

Die Werkstatt und der eigene Onlineshop wurden fast gleich bewertet, wobei die Werkstatt am Ende einen leichten Vorsprung verzeichnen konnte. Mit großem Abstand landen die Marktplätze wie Amazon und eBay auf dem letzten Rang.

„Wir von e-vendo stehen voll und ganz hinter dem stationären Fahrradhandel und können dieses Ergebnis daher nur unterstreichen. Allerdings war es auch unser Ziel, neue Perspektiven aufzuzeigen und zu veranschaulichen, wie ein eigener Onlineshop den stationären Handel stärken kann. Denn eCommerce ist keine Konkurrenz, sondern eine Chance für den Handel“, erklärt Frank Tonert, Vorstand der e-vendo AG.

Eine wichtige Erkenntnis der Umfrage sei daher auch, dass das Thema Onlinehandel spürbar mehr in den Fokus der Händler rücke. „Die Branche kann sich den Erwartungen der Kunden auf der Dauer nicht entziehen. Wer erfolgreich bleiben will, muss daher handeln“, betont Frank Tonert abschließend.

Hier finden Sie die offizielle Pressemitteilung zur e-vendo Branchenumfrage!

e-vendo Branchenumfrage
Interessiert? Unser Messeangebot gilt noch bis zum 30.11.2015! Zum Messeangebot!