Verkaufen bei eBay

Von Cathrin Opitz - 01.06.2016
Kategorie: Partner und Schnittstellen

Sie möchten Ihre Produkte auch bei eBay verkaufen? Der Marktplatz bietet nicht nur eine große Reichweite, Markenbekanntheit und auch ein großes Vertrauen auf Seiten der Verbraucher – er bietet Händlern ebenso eine Vielzahl an Verkaufsoptionen.

Vom privaten Verkauf auf eBay, lokalem Verkaufen auf eBay Kleinanzeigen, Verkaufen im Auktions- oder Festpreisformat bis hin zum professionellen eBay Shop bietet der Marktplatz eine enorme Bandbreite für Händler.

Professionelle und gewerbliche Angebote bei eBay erstellen

Wenn Sie zum ersten Mal ein eBay Angebot erstellen, prüfen Sie vorab, ob die Artikel, die Sie verkaufen möchten mit den eBay Grundsätze für Verkäufer übereinstimmen und zulässig sind. Anschließend müssen Sie als gewerblicher Verkäufer als erstes Ihr eBay Verkäuferkonto einrichten, Ihre Identität verifizieren und für Ihre eBay Angebote zentrale Rahmenbedingungen wie Zahlungsarten, und -modalitäten, Versand- und Rücknahmebedingungen definieren. Auch Ihre gesetzlichen Informationspflichten, bestehend aus Impressum, Widerrufsbelehrung sowie AGB, hinterlegen Sie zentral in Ihrem eBay Konto.

Artikel in eBay einstellen

Danach können Sie loslegen und Ihre Angebote auf eBay erstellen. Die Auswahl der Kategorie ist dabei einer der entscheidenden Schritte beim Einstellen eines eBay Angebotes. Denn nur wenn die Kategorie passend gewählt wird, können die Nutzer Ihr Angebot auf eBay auch finden.

Nehmen Sie sich Zeit, wenn Sie ein eBay Angebot erstellen und gehen Sie sorgfältig vor. Formulieren Sie die Artikelbezeichnung und Artikelbeschreibung so präzise, dass auch Nutzer die das Produkt nicht kennen, alle Informationen erhalten, die Sie für eine Kaufentscheidung brauchen. Informieren Sie z.B über

  • Hersteller
  • Marke
  • Art
  • Material
  • und Zustand
des Artikels. Nennen Sie die wichtigsten Infos wie Hersteller oder Markenname unbedingt in der Artikelbezeichnung, da diese für die Standardsuche herangezogen wird. Verwenden dabei die gängigsten Begriffe, die auch die meisten Nutzer zur Suche verwenden würden. Sie haben 80 Zeichen zur Verfügung – nutzen Sie diese aus!

Stellen Sie bei Ihrem eBay Angebot auch hochwertige Produktfotos ein! Bis zu 12 Fotos können Sie kostenfrei einbinden. Gute Beleuchtung, neutrale Hintergründe, verschiedene Perspektiven und Ansichten (von der Totale bis zur Detailaufnahme) helfen dem Nutzer, das Produkt besser kennenzulernen. Achten Sie auf eine gute Auflösung, die längste Seite des Bildes sollte mindestens 500 Pixel, im Idealfall 1600 Pixel betragen.

Preisgestaltung und Verkäufergebühren

Wenn Sie ein eBay Angebot erstellen, stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Preisgestaltung offen. Sie können einen Startpreis, einen Festpreis oder einen Mindestpreis angeben. Denken Sie daran, im Vorfeld auch die Versandkosten korrekt zu berechnen, indem Sie den Artikel verpacken und die Abmaße sowie das Gewicht genau bestimmen.

Wenn Sie als gewerblicher Verkäufer Angebote auf eBay erstellen, fallen natürlich auch Angebotsgebühren an. Die Gebührenstruktur hängt davon ab, welche Art von Angeboten und wie viele auf eBay eingestellt werden und ggf. auch welchen Preis die Angebote haben. Zusätzlich wird in den meisten Fällen eine Verkäuferprovision von 8,5% des Verkaufspreises fällig, maximal aber 45 Euro. Weitere Infos dazu finden Sie unter folgendem Link.

eBay Tools für gewerbliche Verkäufer

Je mehr Angebote Sie bei eBay einstellen, desto mehr schwieriger wird die manuelle Erstellung und Bearbeitung dieser. Um Angebote schneller und automatisierter zu erstellen, stellt eBay Tools zur Verfügung. Aber auch Drittanbieter haben sogenannten „eBay Einstell Tools“ oder eBay Verkäufer Tools entwickelt.

Der CSV Manager ist eines der einfacheren eBay Tools. Über diesen können gewerbliche eBay Verkäufer Angebote gesammelt hochladen, überarbeiten, wiedereinstellen oder beenden. Auch den Auftragsstatus können Sie damit aktualisieren. Weitreichendere Funktionen bieten die eBay Tools Verkaufsmanager und Verkaufsmanager Pro. Diese kostenpflichten Programme sind mehr als nur ein reines eBay Einstell Tool. Sie bieten auch Funktionalitäten zum Verwalten von Beständen, geben Status-Informationen über die Auftragsabwicklung und können Berichte erzeugen.

eBay Programm für professionelle Auftragsabwicklung und Multichannel

Die eBay Verkäufer Tools bieten zwar schon einen grundlegenden Funktionsumfang, um Aufgaben zu automatisieren. Wenn Sie jedoch wirklich professionellen Onlinehandel betreiben möchten und neben eBay ggf. noch auf anderen Kanälen wie einem eigenen Onlineshop verkaufen, brauchen Sie umfangreichere Software-Unterstützung. Da Kundenzufriedenheit auch bei eBay das oberste Gut ist, ist es erfolgsentscheidend, ob die Auftragsabwicklung schnell und reibungslos funktioniert. Bei einer großen Anzahl an Aufträgen oder bei mehreren parallel betriebenen Verkaufskanälen brauchen Sie daher ein eBay Programm mit dem Sie den Überblick behalten.

e-vendo ist eine Komplettlösung, mit der Sie auf eBay verkaufen können und zudem noch die Möglichkeit haben, zahlreiche andere Kanäle wie Amazon, einen eigenen Onlineshop oder auch einen stationären Laden zu betreiben. Die e-vendo eBay Verkaufssoftware unterstützt Sie beim einfachen und schnellen Listing Ihrer Artikel und stellt Ihnen zudem vielfältige automatisierte Prozesse zur Verfügung, wie z.B.

  • Abgleich des Lagerbestandes
  • automatischer Auftragsimport
  • Übermittlung des Versand- und Zahlstatus an eBay
  • automatischer Zahlungsabgleich von Vorkasse-Zahlungen
  • Preisaktualisierung aller Listings (Auktionen) per Knopfdruck
  • uvm.

Zudem ermöglicht Ihnen die Software parallel einen eigenen Shop aufzubauen und sich langfristig von der Abhängigkeit von Marktplätzen wie eBay oder Amazon zu lösen. Erfahren Sie hier mehr zu den Vorteilen der e-vendo Komplettlösung sowie dem e-vendo eBay Programm.

Interessiert? Dann testen Sie unser System! Testzugang anfordern!