Vertikale Marktplätze

Für Verbundgruppen und Einkaufsverbunde

Bauen Sie eigene vertikale Marktplätze auf!

Vertikale, serviceorientierte Marktplätze bieten Ihnen eine einzigartige Chance Ihre Händler erfolgreich durch die digitale Transformation zu begleiten und mit Ihnen den Schritt in den Onlinehandel zu gehen. Der Unterschied zu herkömmlichen Marktplätzen ist dabei, dass vertikale Marktplätze dank Ihrer Serviceorientierung immer den stationären Fachhandel stärken! Sie treten nicht in Konkurrenz zu ihm, sondern ermöglichen den Händlern online mit möglichst geringem Aufwand Zusatzgeschäft zu generieren und vor allem Kunden für das Ladengeschäft zu gewinnen. Durch eine Lokalisierungsfunktion wird immer der nächste Händler angesprochen. Dank Click&Collect, Click&Reserve sowie das Anbieten von Serviceleistungen online, holen wir den Kunden aus dem Internet zurück zum Fachhandel!

Händler müssen sich über Serviceleistungen und Persönlichkeit differenzieren, um langfristig konkurrenzfähig bleiben zu können.“

Als Verbundgruppe oder Einkaufsverbund können Sie problemlos verschiedene vertikale Marktplätze zu unterschiedlichen Sortimenten oder Themen parallel betreiben. Der große Vorteil: Der Händler muss nicht zeitaufwändig Artikel auf unterschiedlichen Plattformen listen, sondern er gibt nur an, an welchem Marktplatz er teilnehmen möchte. Das System listet die Artikel automatisch mit der entsprechenden Live-Verfügbarkeit und dem Händler-Preis. Das e-vendo System holt sich automatisch alle relevanten Informationen aus der Datenbank des Händlers. Zugleich speist es auch die über den Marktplatz gewonnenen Aufträge automatisch wieder in die Händler-Warenwirtschaft ein. Der Händler muss dann nur noch den Auftrag ausführen!

Serviceorientierte Marktplätze stärken den Fachhandel

VERTIKALER, SERVICEORIENTIERTER MARKTPLATZ

  • Kein Preiskampf
  • Beratung & Persönlichkeit
  • Direkter Kontakt zum Kunden
  • Service
  • Lokalität (Kunden in den Laden holen)
  • Lokaler Preis
  • Sichtbarkeit des einzelnen Händlers

 

Grundsätzliche Idee eines Marktplatzes in das digitale Zeitalter übertragen. Zielgruppe sowohl online- als auch fachhandels-affine Kunden.

GÄNGIGE ONLINE-MARKTPLÄTZE

 

  • Händler kann sich dem Kunden gegenüber nicht darstellen
  • Händler ist nicht sichtbar
  • Händler dient nur als verlängertes Lager
  • Hohe Gebühren
  • Starker Preiskampf auch durch globale Ausrichtung
  • Es geht ausschließlich um den Verkauf
  • Keine Werbemaßnahmen des Händlers an den Kunden erlaubt

 

Dadurch leidet der Fachhandel und seine Bedeutung und Umsätze schwinden!

Das Ziel: Den Endverbraucher zum Händler leiten

Durch Lokalisierung
  • wird die Verbindung zwischen Kunde und Fachhändler hergestellt
  • wird ein globaler Preiskampf verhindert
  • erscheint der Händler mit Bestand, Preis, Services
  • hat der Händler Platz zur eigenen Darstellung
Einfaches Listing, geringer Aufwand
  • Dank der zentralen Content-Datenbank werden alle Artikel eines Händlers automatisch gelistet
  • Der Marktplatz übernimmt automatisch Preis und Bestand live aus der Händler-Warenwirtschaft.
  • Händler entscheidet selbst, an welchen Marktplätzen er teilnehmen möchte.
Abbildung aller Kundenwünsche:
  • Durch verschiedene Check-Out-Möglichkeiten werden alle Kundentypen angesprochen:
  • preissensitive Kunden, beratungs- und service-affine Kunden, Online-Käufer, stationäre Käufer etc.

Darstellung der lokalen Services

Unter dem vertikalen Service-Marktplatz verstehen wir eine Plattform, die nicht nur den reinen Produktabverkauf Ihrer Händler ermöglicht, sondern auch dessen lokale Services zentralisiert abbildet. Händler können sich im regionalen Kontext mit Service, Preis und Verfügbarkeit darstellen.

 

Folgende Online-Services können über GEO-Location abgebildet werden:

Terminbuchung für Probefahrt

Terminbuchung für Werkstatt

Terminbuchung für Beratung

Click&Collect

Click&Reserve

Leasing

Verleih

Finanzierung

w w
Sind Sie an unserer 360°-Omnichannel-Lösung interessiert? Dann lassen Sie uns noch heute sprechen!